Als ein unabhängiges, interdisziplinäres Forum schlägt das Magazin le spectre eine Brücke zwischen Stiftungswesen und Kreativwirtschaft.

Das Print-Erzeugnis beleuchtet Möglichkeiten moderner Medienkommunikation, spiegelt Best Practice (etwa Initiativen wie TONALi oder Viva con Agua) und rekurriert auf den Stiftungszweck: Kunst & Kultur.

Im Gespräch: Persönlichkeiten wie Prof. Dr. Peter Raue („Mr. MoMA“) oder Hamburgs Kultursenatorin Prof. Dr. Karin von Welck.